Über mich


 

© Fotostudio Pictures of Decay

© Fotostudio Pictures of Decay

Ich komme aus einer gemütlichen, beschaulichen Gegend Niedersachsens. Vielleicht hat es mich gerade deshalb immer hinaus in die Welt gezogen. Nach Stationen in Norwegen und Neuseeland bin ich inzwischen wieder in Deutschland angekommen. Hier habe ich mich prompt selbstständig gemacht – mit einem kleinen Lektoratsbüro am Rande Berlins.

Dazwischen habe ich viel gelesen, geschrieben und gelernt. Dass es viele Arten zu leben gibt und dass ein aufmerksamer Blick sich meistens lohnt. Letzterer kam mir oft zu Hilfe: Schon während des Studiums habe ich für Verlage Manuskripte geprüft, Gutachten erstellt und erste Lektoratserfahrungen gesammelt, an die ich später anknüpfen konnte.

Aktuell schreibe ich Rezensionen und Artikel für das Literaturmagazin Buchkultur und lektoriere Texte für Verlage, Unternehmen und Privatkunden. Eine besondere Stellung nimmt für mich das Übersetzungslektorat ein. Es macht mir viel Freude, so detailgenau und sprachlich präzise zu arbeiten und Übersetzungen aus dem Norwegischen oder Englischen den letzten Schliff zu verleihen – wie zum Beispiel den Romanen von Jan Kjærstad.

Für den Film Unzertrennlich (2018, Regie: Frauke Lodders) habe ich die Untertitel ins Englische übersetzt.

Die Kommentare wurden geschlossen